Zur Startseite
  • Aktuelles
  • Veranstaltungen

BN und LBV laden ein: "Klima, Umwelt, Natur im Bundestag" am 30.08.2021

DirektkandidatInnen der maßgeblichen Parteien nehmen live Stellung zu brennenden Zukunftsfragen und stellen sich der Diskussion.

 

01.08.2021

Was tun gegen das Artensterben? Wie lässt sich eine ökologisch verträglichere Land- und Forstwirtschaft erreichen? Was kann der Gesetzgeber tun, um den Flächenverbrauch zu begrenzen? Wie geht es weiter mit dem ehemaligen Fliegerhorst? Brauchen wir ein Tempolimit auf Autobahnen? Welche Maßnahmen sind nötig, um dem Klimawandel entgegenzuwirken?


Welche Antworten der nächste Bundestag auf diese brennenden Fragen geben wird, entscheidet sich maßgeblich bei der Bundestagswahl am 26. September 2021. Anlässlich dieser richtungweisenden Wahl führen die beiden mitgliederstärksten örtlichen Umwelt- und Naturschutzverbände erstmals gemeinsam eine Informationsveranstaltung durch: Auf Einladung der Kreisgruppen Fürstenfeldbruck von Bund Naturschutz und Landesbund für Vogelschutz äußern sich die Bundestags-KandidatInnen stellung zu den Themen Klima-, Umwelt- und Naturschutz.

Unter der Leitung von Peter Bierl (Redakteur der Süddeutschen Zeitung) stellen sich die DirektkandidatInnen verschiedener Parteien anschließend den Fragen des Publikums. Die Veranstaltung findet aufgrund der aktuellen Corona-Situation ausschließlich online statt und wird aufgezeichnet.

Ihre Teilnahme zugesagt haben:

  •  Ulrich Bode (FDP)
  •  Susanne Droth (Freie Wähler)
  •  Julia Grote (CSU)
  •  Michael Schrodi (MdB, SPD)
  •  Stephanie Sichelschmidt (ÖDP)
  •  Beate Walter-Rosenheimer (Bündnis 90/Die Grünen)


Termin: Montag, 30. August 2021, 19:00 – ca. 21:00 Uhr

Geplanter Ablauf:
19:00 – 19:05 h               Begrüßung

19:05 – 19:20 h               Vorstellung der Bundestags-KandidatInnen

19:20 – 20:00 h               Statements zu Umwelt-Themen mit lokalem Bezug

20:00 – 21:00 h               Fragen & Antworten

Teilnahme-Link: https://us06web.zoom.us/j/83673596421?pwd=NENORU9GeHJwUmEycUVlU2U2WGN5UT09
 Zoom-Meeting-ID: 836 7359 6421, Kenncode: 319407
 Telefon-Einwahl: +49 30 5679 5800